Sie wollen mit dem Helium-Mining beginnen und sich einen Helium-Miner kaufen?

Hier finden Sie alle Informationen darüber, was das Helium-Mining genau ist und wie Sie Ihren Ertrag mit einer leistungsstarken Antenne und einer optimierten Antennen-Ausrichtung maximieren können.

Was ist Helium-Mining? 

Helium-Mining im Helium-Netzwerk ist eine tolle Alternative zum stromhungrigen „normalen“ Mining. Das Helium-Netzwerk ist quasi ein dezentrales „Mobilfunknetz“, das auf der Helium-Blockchain basiert. Internet of Things (IoT) Nutzer können dieses Netzwerk als alternatives Mobilfunknetz nutzen, wobei die Verbindungskosten nur einen Bruchteil der Kosten betragen, die mit dem normalen Mobilfunk verbunden sind. So macht sich das Netzwerk attraktiv für bspw. Anbieter von E-Rollern, die ihre Roller und Apps über das Netzwerk laufen lassen können. Aber das Helium-Netzwerk kann noch viel mehr: wer etwa seinen Lkw, sein Fahrrad oder seinen Hund mit einem GPS-Tracker versieht, kann die Sender per App verfolgen. Das gilt ebenfalls für Thermometer oder andere Messgeräte, die in Kunstgalerien zum Einsatz kommen, um die Umgebung der wertvollen Objekte live zu überwachen. Insgesamt sind dicht besiedelte Innenstädte für Miner besonders interessant, da alle diese Geräte eine Verbindung zum Internet brauchen, welche durch das Helium-Netzwerk bereitgestellt wird.

Mining Rig kaufen Variante 2
Bobcat 300 Helium Miner

Wie funktioniert ein Helium-Mining?

Anders als beim klassischen Mining wird Helium-Mining über Radiowellen-Technologie durchgeführt. Um als Miner im Helium-Netzwerk teilnehmen zu können, braucht man einen speziellen Helium-Router sowie eine leistungsstarke Antenne. Der Router wird mit dem Internet und der Helium-Blockchain verbunden, über die Antenne wird eine möglichst große Netzabdeckung generiert. Je höher die Antenne angebracht ist und je weiter die Antenne strahlt, desto höher ist der Mehrwert für das Helium-Netzwerk und dementsprechend desto höher sind auch die Einnahmen in HNT, der Kryptowährung von Helium. Der Vorteil bei Helium-Mining ist, dass nur sehr wenig Energie für die Datenübertragung genutzt wird und die meisten Geräte nur zwischen 5-15 Watt Strom verbrauchen.

Worauf kommt es beim Helium-Mining an?

Beim Helium-Mining kommt es vor allem auf eine maximale Netzabdeckung an. Je besser die Netzabdeckung ist und je mehr Mehrwert der Router im Netzwerk bringt, desto höher sind die HNT-Rewards.

Maßgeblich verantwortlich für eine hohe Netzabdeckung ist dementsprechend eine optimale Positionierung der Hardware. Da die Datenübertragung über Radiowellen stattfindet, spielt insbesondere die Physik der Wellen eine Rolle. Wenn um die Antenne viele physische Hindernisse wie Häuser oder Gebirge sind, dann werden die Strahlen "abgeblockt" und können nicht mehr weiter strahlen. Dementsprechend ist es wichtig, eine Antenne möglichst hoch und frei von Hindernissen in der Umgebung anzubringen, sodass eine möglichst große Netzabdeckung erzielt werden kann.

Weiterhin ist es relevant, wie viele Helium-Miner in der Umgebung sind. Je mehr Router aufgestellt sich in der Nähe befinden, desto mehr Miner müssen sich den "Kuchen" (die Rewards) teilen.

Mining Rig kaufen Variante 4
Cryptohall24 Mitarbeiter

Sie wollen mit dem Helium-Mining beginnen?

Wir sind langjährige Experten beim Helium-Mining und wissen genau was wir tun. Insbesondere der geographische Standort, die Antennen-Technologie und die Positionierung der Antenne sind entscheidend für hohe HNT-Umsätze. Wenn Sie sich deswegen gerne beraten lassen möchten, können Sie sich gerne melden. Wir machen dann bspw. eine Standortanalyse mit Ihnen und beraten Sie hinsichtlich geeigneter Hardware, sodass Sie maximal erfolgreich mit Ihrem Helium-Projekt sein werden.

24/7 KUNDENSUPPORT
KEINE VERSTECKTEN KOSTEN
EINWEISUNG IN SOFTWARE GRATIS
100% KUNDENZUFRIEDENHEIT
Mit "Cookies erlauben" stimmst du der Speicherung von Cookies auf deinem Gerät zu, um die Navigation auf der Website zu verbessern, die Nutzung der Website zu analysieren und unsere Marketingaktivitäten zu unterstützen. Weitere Informationen findest du in unserer Datenschutzrichtlinie.